Start
"Elektromobilität - die neue Branche der Zukunft..."

Elektromobilität – ein zentrales Zukunftsthema

Die im Zusammenhang mit der Elektromobilität zu bewältigenden Probleme sind derart komplex, dass es durchaus nicht völlig übertrieben erscheint, wenn von „größten aktuellen Herausforderungen für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik“ und sogar von einem „neuen Zeitalter“ die Rede ist.

Dahingehend äußern sich auch die beteiligten Bundesministerien auf ihren Internetseiten: Auf ihrem gemeinsamen Stand zur Hannovermesse (08.03.2013) wird die Elektromobilität als „Zukunft made in Germany“ vorgestellt. Und vom „Bundesministerium für Bildung und Forschung“ (BMBF, 16.04.2013) wird dazu gleich zweimal ähnlich formuliert: „Elektromobilität markiert eine technologische Zeitenwende“ und „Mit dem Wandel hin zur Elektromobilität zeichnet sich eine Zeitenwende ab“.

Gegenwärtig vergeht kaum ein Tag, an dem wir nicht im Internet, in den Printmedien oder in Rundfunk und Fernsehen mit verschiedenen Details zur Elektromobilität konfrontiert werden (Batterietechnik, Ladestationen, Verkaufszahlen, Automodelle, etc.), oder mit Kontroversen rund um die Zukunftsperspektiven der Elektromobilität. Allerdings dürfte es kaum ohne erheblichen Aufwand möglich sein, selbst im Hinblick auf einen einzigen Aspekt der Thematik zu einer angemessenen und zugleich aktuellen sowie nicht einseitigen Einschätzung der Sachlage gelangen zu können.

Genau an dieser Stelle setzen wir mit dem Vorhaben an, eine Orientierungshilfe für den Gesamtkomplex der Elektromobilität zu geben. Gezielt wird darauf, alle wesentlichen Fragen dieses Bereichs zu behandeln, um Laien ohne ausführliche Vorkenntnisse wie auch Nutzer/Nutzerinnen mit weitergehenden Kenntnissen in die Lage zu versetzen, sich ein Bild von den aktuellen Entwicklungen zu machen und genaueren Einblick in jeweilige Details erhalten zu können.

Angestrebt wird, die zu berücksichtigenden Aspekte sachlich korrekt und in ihrer Vielseitigkeit zu erfassen. Dies beinhaltet auch, erkennbar zu machen, dass die jeweiligen Ausführungen hier nicht interessebezogen dem einen oder anderen Konzept verpflichtet sind oder zu Gunsten des einen oder anderen Produkts ausfallen.

Eine solche Orientierung hebt sich damit dem Anspruch nach von vielfältigen Stellungnahmen zu dem Komplex der Elektromobilität ab, in denen aufgrund nachvollziehbarer politischer Erwägungen oder verfolgter Verkaufsinteressen teilweise ein einseitiges Bild von der gegenwärtigen und der zu erwartenden künftigen Entwicklung im Bereich der Elektromobilität gezeichnet wird.